Deutscher Wärmeschutztag 2017
EUREF-Campus Berlin
20. Juni 2017

Klimaschutzplan 2050 – Der Gebäudebereich in der Verantwortung

20.06.2017

   

Kongress im Audimax

Moderation: Stephan Kohler – Geschäftsführer, EnergyEfficiencyInvest Eurasia GmbH

10.00 Uhr

   

GRUSSWORT
Reinhard Müller – Vorstandsvorsitzender, EUREF AG

10.15 Uhr

   

BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG IN DAS THEMA
Klaus-W. Körner – Vorstandsvorsitzender, FIW München

10:30 Uhr

   

VORTRÄGE – KLIMASCHUTZPLAN 2050 FÜR DEN GEBÄUDEBEREICH

 

   

Klimaschutzplan 2050 – Ergebnisse Paris und Marrakesch
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer – Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e. V.

 

   

Nationale Umsetzung des Klimaschutzplanes 2050
Staatssekretär Jochen Flasbarth – Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

 

   

Klimaschutz aus Sicht der Entwicklungspolitik
Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Silberhorn, MdB – Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

12.30 Uhr

   

MITTAGSPAUSE

13.30 Uhr

   

Das neue Gesetz zur Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien in Gebäuden (GEG)
Andreas Jung – Referatsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

14.00 Uhr

   

DISKUSSION
Klimaschutz im Gebäudebereich – Mehr Markt oder mehr Staat

     

Thomas Bareiß – Mitglied des Deutschen Bundestags, Fraktion CDU/CSU, Beauftragter für Energiepolitik
Michael Groß (angefragt) – Mitglied des Deutschen Bundestags, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und Baupolitischer Sprecher der SPD
Dr. Anja Weisgerber – Mitglied des Deutschen Bundestags, Fraktion CDU/CSU, Obfrau im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit
Dr. Julia Verlinden
– Mitglied des Deutschen Bundestags, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Energiepolitik
Eva Bulling-Schröter – Mitglied des Deutschen Bundestags, Fraktion DIE LINKE, Sprecherin für Energie und Klimaschutzz
Christian Dürr – Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag

15.00 Uhr

   

BEITRÄGE

 

   

Warum die Gebäudehülle politischer werden muss
Jan Peter Hinrichs
– Geschäftsführer des Bundesverbands energieeffiziente Gebäudehülle (BuVEG) e. V.

 

   

Innovation und Qualität - Strategien der Bauindustrie für die Energiewende
Helmut Bramann
– Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.

     

Einfach gut bauen
Marita Klempnow
– Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e. V.

16:30 Uhr

   

Können wir mit den Technologien von heute das Energieziel 2050 erreichen?
Prof. Dr. Andreas H. Holm – Institutsleiter, FIW München

17:00 Uhr

   

FÜHRUNG
EUREF-Campus und Gasometer (Anmeldung erforderlich)

 

 


Veranstalter:

FIW München DENA
BuVEG Hauptverband der Deutschen Bauindustrie GRE - Gesellschaft für Rationelle Energieverwendung e.V. DEN

Forschungsinstitut
für Wärmeschutz e.V. München

dena

Bundesverband
energieeffiziente Gebäudehülle

Hauptverband der
Deutschen Bauindustrie

GRE - Gesellschaft für
Rationelle Energieverwendung e.V.

DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.


mit freundlicher Unterstützung von:



BASF Qualitätsgedämmt e.V.

 

 

BASF

Qualitätsgedämmt e.V.